Mijn baby krijgt tandjes? HELP

Mein Baby zahnt? HILFE

Mein Baby zahnt? HILFE

Einer der ersten Meilensteine im Leben Ihres Babys. Ihre ersten Zähne. Es kann sehr schmerzhaft sein und kein Gegenstand im Haus ist vor dem Zahnen Ihres Kindes sicher. Aber keine Panik.

Wann werden die ersten Zähne Ihres Babys erscheinen?

Jedes Baby wächst unterschiedlich schnell. Einige Babys werden spät und andere früh kommen. Dies ist ganz normal. Hier ist ein kleiner Zeitplan des durchschnittlichen Babys:

4-7 Monate: Die ersten Zähne kommen durch. In der Regel sind dies die beiden zentralen Schneidezähne im Unterkiefer. 

8-12 Monate:Die beiden zentralen Zähne im Oberkiefer neben den zentralen Schneidezähnen brechen durch.

9-16 Monate:Die vier Zähne links und rechts von den mittleren Schneidezähnen brechen durch.

13-19 Monate:Die vorderen Backenzähne brechen links und rechts in beiden Kiefern durch.

16-22 Monate:Die vier Eckzähne brechen zwischen den ersten Backenzähnen und Schneidezähnen durch.

20-33 Monate:Die vier Backenzähne hinter den vorderen Backenzähnen brechen durch.

Im Alter von etwa 3 Jahren: Endlich ist das Milchgebiss mit insgesamt 20 Zähnen vollzählig.

Symptome des Milchzahns

Jedes Baby erlebt das Zahnen anders. Einer hat mehr Schmerzen als der andere. Der Schmerz ist auch pro Zahn unterschiedlich. Die häufigsten Symptome sind hier aufgeführt:

  • Weinen
  • Sabbern
  • Aufreizend
  • Unbequem
  • Windelausschlag

Tipps zum Zahnen

Wie Sie sehen, gibt es eine ganze Reihe lästiger Symptome für Ihr Kind, wenn es zahnt. Dafür haben wir natürlich ein paar Tipps:

  • Frieren Sie kleine Tropfen Babynahrung ein. Sobald diese ausgehärtet sind, kann Ihr Baby darauf herumkauen und lutschen. Das gibt Ihrem Baby eine gewisse Anästhesie und erhält auf diese Weise auch Nahrung.
  • Geben Sie Ihrem Kleinen etwas zum Draufbeißen. Was sehr nützlich ist, sind (kühlende) Beißringe. Diese Beißringe stimulieren das gereizte Zahnfleisch Ihres Babys. Sie können diesen Ring im Kühlschrank kühlen, damit er eine betäubende Wirkung hat. 
  • Gönnen Sie Ihrem Baby eine Extraportion Aufmerksamkeit und Liebe. 
  • Massieren Sie das Zahnfleisch mit einem kalten Finger.
  • Geben Sie Ihrem Baby etwas Kaltes zu trinken oder zu essen, wie z.B. Joghurt und gekühltes püriertes Obst.

Putzen Sie die ersten Zähne Ihres Kindes

Putzen Sie die Zähne Ihres Kindes einmal am Tag mit einer speziellen Zahnbürste. Diese Silikonzahnbürste ist für Kinder von 12-24 Monaten. Sie ist die perfekte Zahnbürste, wenn die Vorderzähne durchkommen und das Kleine sie selbst halten möchte. Die Zahnbürste hat einen Sicherheitsring, damit die Bürste nie zu weit in den Mund Ihres Kindes kommen kann. Was auch sehr praktisch ist, ist die Fingerzahnbürste. Diese Zahnbürste ist für Babys von 6 bis 12 Monaten geeignet. Es ist eine sichere und hygienische Art, die ersten Zähne Ihres Babys zu putzen. Sie sollten auch spezielle Zahnpasta für Ihr Baby verwenden. Diese Zahnpasta ist für Babys ab 6 Monaten geeignet. Sie schlucken die Zahnpasta mehr, als dass sie sie ausspucken. Diese natürliche Zahnpasta kann das sicher tun. Nützlich sind auch die Biologisch abbaubaren Becher. Sie sind ideal zur Aufbewahrung von Dingen wie Zahnbürsten und Zahnpasta.