Tips om je kind groente te laten eten

Tipps, wie Sie Ihr Kind dazu bringen, Gemüse zu essen

Tipps, wie Sie Ihr Kind dazu bringen, Gemüse zu essen


Gemüse und Kinder gehen fast nie Hand in Hand. Die Farbe, der Geschmack und der Geruch. Sie sind nicht die glücklichsten Dinge. Es gibt jedoch Möglichkeiten, wie Sie Ihr Kind für Gemüse begeistern können.

Lieder

Im Allgemeinen sind Lieder eine gute Möglichkeit, kleine Kinder für etwas zu begeistern. In dem Moment, in dem ein Kleinkind ein nettes und fröhliches Lied hört, will es oft schneller kooperieren. Denken Sie sich also ein lustiges und passendes Lied aus, das zu dem Gemüse passt, das Ihr Kind nur schwer essen kann.

Belohnung

Belohnungen funktionieren in 9 von 10 Fällen sehr gut. Wenn Ihr Kleines zum Beispiel den ganzen Teller mit Gemüse gegessen hat, geben Sie ihm eine Belohnung. Auf diese Weise bleiben sie motiviert, weil sie wissen, dass etwas Schönes auf sie zukommt. Achten Sie darauf, dass Sie es nicht übertreiben, sonst wird Ihr Kleinkind dies zu sehr als selbstverständlich ansehen und erwarten, dass es das ständig bekommt. 

Kombinieren Sie verschiedene Geschmacksrichtungen

Wenn Ihr Kleines zum Beispiel keinen Brokkoli mag, aber sehr gerne Käse, kombinieren Sie beides miteinander. Auf diese Weise werden sie dazu neigen, es trotzdem zu essen, da es etwas enthält, das sie wirklich mögen.

Make it fun

Das Obst oder Gemüse auf eine lustige Art und Weise zu präsentieren, wie z.B. mit einem Smiley-Gesicht oder einer Handpuppe, kann Kinder mehr begeistern und sie dazu bringen, sie schneller zu essen. Kombinieren Sie zum Beispiel einige lustige bunte Früchte miteinander. 

Geben Sie erreichbare Portionen

Wenn Ihr Kleines schon etwas nicht mag, macht es keinen Sinn, ihm eine Extraportion zu geben, in der Hoffnung, dass es damit genügend Nährstoffe bekommt. Dies ist kontraproduktiv. Deshalb sollten Sie mit kleineren Portionen beginnen und diese vergrößern, wenn sie lernen, besser zu essen. 

Kaufen Sie lustiges Besteck

Durch den Kauf von lustig buntem (Kinder)-Besteck, werden die Kinder viel begeisterter sein. So können Sie sicherstellen, dass Ihre Kinder glücklich sind. 

Lassen Sie Ihr Kind in der Küche mithelfen

Wenn Sie Ihr Kind in der Küche mithelfen lassen, fühlt es sich auch mehr einbezogen. Dies ist eine lustige Aktivität für Eltern und Kind. Wenn Sie als Elternteil zeigen, wie begeistert Sie davon sind, wird sich das nur positiv auf das Kind auswirken. 

Haben Sie einen bequemen Stuhl

Ein bequemer Stuhl ist ein sehr wichtiger Punkt. Weil sie noch so jung sind, können sie nicht erklären, dass sie sich nicht wohl fühlen. Deshalb fangen sie oft an, schwierig zu sein oder wollen nicht zuhören. Stellen Sie sicher, dass Sie einen guten, stabilen Stuhl haben. Eine weitere Sache, die oft hilft, sind die Stuhlverkleinerer. Sie sind schön weich und sehr bequem.