Werkdagen voor 15:00 besteld, Volgende werkdag thuis!

Stillen wie ein Profi

durch Kimberly Schoobaar auf December 26, 2020

Stillen oder nicht stillen? Eine wichtige Entscheidung, die ganz Ihnen überlassen bleibt. Aber es ist schön, wenn man einige allgemeine Grundlagen hat.

Zunächst einmal: Wie funktioniert das Stillen?

Sie und Ihr Baby sind ein perfektes Paar, wenn es um das Stillen geht. In den ersten Wochen der Schwangerschaft beginnt Ihr Körper, zusätzliches Drüsengewebe zu produzieren. Dies ist das Ergebnis der Wirkung Ihrer Schwangerschaftshormone. Ihre Brüste können sehr empfindlich und geschwollen sein. Machen Sie sich also keine Sorgen, das passiert uns allen. Oft wird bereits in der 16. Schwangerschaftswoche Muttermilch produziert.

Vorbereitung auf das Stillen

Die beste Vorbereitung auf das Stillen besteht darin, die richtigen Tipps zu bekommen und die richtigen Artikel zu kaufen. Sie benötigen Artikel wie swaddle multi tücher.Diese Tücher sind vielseitig einsetzbar. Sie sind ideal, um sie dabei zu haben, wenn Ihr Kleiner in der Öffentlichkeit Hunger bekommt. Sie können die Decke über Ihre Brüste und Ihr Baby legen, damit Sie in Ruhe stillen können. Sie können aber auch als Handtuch, Laken, Sommerdecke, Wickeltuch, Spieldecke und als Wickelunterlage im Auto verwendet werden. Wie praktisch ist das denn! Was auch ein Muss für Mütter ist, sind die Philley Milchpulver-Vorratsdosen. Ein großer Vorteil von Philley ist, dass die Zubereitung einer Babyflasche super schnell und ohne Sauerei geht. Der Splitter im Kopf von Philley, sorgt für genau die richtige Menge pro Klick (4,6 Gramm).
Perfekt richtig! Was wir (Neu-)Müttern ebenfalls empfehlen, ist das Nahrungskissen. Dieses Kissen entlastet Ihren Rücken während der Schwangerschaft oder Stillzeit.  Wenn es um Ihr Baby geht, steht die Sicherheit an erster Stelle. Daher ist es sinnvoll, ein Clip-Gate an Stellen zu platzieren, an denen es benötigt wird.

Wie soll ich anbringen?

Das Schwierigste und Wichtigste ist, Ihr Baby richtig anzulegen. Ein Baby, das nicht richtig gelagert wurde, kann nicht genügend Milch bekommen. Der beste Weg, Ihre Brüste zu schützen, ist, es richtig zu tun, was helfen wird, Brustentzündungen und rissige Brustwarzen zu verhindern. Achten Sie darauf, dass Sie entspannt sind und eine bequeme Position einnehmen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Ihre Brüste zu positionieren:

  • Unter dem Arm

Setzen Sie sich in dieser Position gerade hin, mit einem Kissen neben sich und einem Kissen auf dem Schoß. Legen Sie Ihr Baby mit dem Kopf vor Ihrer Brust auf das Kissen. Nehmen Sie Ihre Brust in die freie Hand und bringen Sie den Kopf Ihres Babys (der gerade auf Ihrer Hand ruht) zu Ihrer Brust. 

  • Liegend stillen

Anfangs bevorzugen viele Frauen das Stillen im Liegen. Dies ist die bequemste Position nach der Geburt. In dieser Position liegen Sie auf der Seite und achten darauf, dass sich die Brustwarze vor dem Mund Ihres Babys befindet.  

  • Sitzen und Stillen

Dies ist auch eine häufige Position für Mütter. Achten Sie darauf, dass Sie aufrecht sitzen. Zum Beispiel auf einem Stuhl oder auf der Couch. Sie können Kissen zur Unterstützung Ihres Rückens oder unter Ihrem Arm verwenden, falls Sie Krämpfe bekommen. Obwohl dies eine beliebte Position ist, ist sie mit einem Neugeborenen nicht immer einfach zu bewerkstelligen. Das liegt daran, dass das Baby in dieser Position nicht so gut unterstützt wird wie in den anderen Positionen.

Wertvolle Tipps und Fakten, die jede Mama kennen sollte

  • Kaufen Sie ein Babytragetuch!

Ein Babytragetuch ist ein sehr nützliches Hilfsmittel, wenn Sie mit Ihrem Kleinen unterwegs sind. Sie haben mehr freie Hände und Ihre Arme sind weniger belastet. Es ist auch viel besser für Ihren Rücken. Wenn Sie ein Babytragetuch tragen, haben Sie mehr Unterstützung, wodurch Ihr Rücken weniger belastet wird. 

  • Vermeiden Sie enge BHs

Wenn Sie schwanger sind oder gerade entbunden haben, werden Ihre Brüste sehr empfindlich sein und das Letzte, was Sie wollen, ist ein zu enger BH. Kaufen Sie deshalb einen Still- oder Sport-BH.  

  • Tragen Sie Still-T-Shirts

Der Vorteil des Tragens eines Still-T-Shirts ist, dass Sie es nicht ausziehen müssen. Die Stoffschicht kann zur Seite geschoben werden, so dass Sie Ihr Kleines ohne komplizierte Schritte füttern können.  

  • Stillen schützt vor Krankheiten

Natürlich ist das Immunsystem Ihres Babys noch nicht voll entwickelt. Wenn Sie Ihrem Baby Muttermilch geben, kann es auf die Antikörper zurückgreifen, die es von Ihnen (seiner Mutter) erhält. Milchpulver enthält diese Antikörper NICHT!  

  • Doppelpumpen

Wenn Sie eine Doppelpumpe verwenden, erhalten Sie zusätzliche Milchreflexe und somit mehr Milch. Doppeltes Abpumpen liefert auch Milch mit einem höheren Fettgehalt und damit mehr Energiewert. 

 width=

Freude!

Trotz aller Unebenheiten und Sorgen, mit denen Sie während der Schwangerschaft konfrontiert werden können, ist das Stillen eine der besten Erfahrungen Ihres Lebens. Stillen ist ein intimer Moment zwischen Ihnen und Ihrem Baby. Genießen Sie ihn unbedingt!

ZURÜCK NACH OBEN