Werkdagen voor 15:00 besteld, Volgende werkdag thuis!

Windelausschlag; was ist zu tun?

durch Kimberly Schoobaar auf December 26, 2020

Ihr Baby weint. Sie wissen nicht genau, was es ist, bis Sie die Windel wechseln. Oh, oh, roter Hintern, das kann nur eines bedeuten. Windelausschlag. Dieser Ausschlag ist für ein Baby sehr lästig, er juckt und kann sehr schmerzhaft sein. Aber für jedes Problem gibt es eine Lösung. 

Was ist Windelausschlag?

Windelausschlag ist ein Ausschlag, der oft durch Kacke und Pisse verursacht wird. Da diese oft nass ist, reibt die Haut in der Windel. Dies verursacht rote und schmerzhafte Scheuerstellen. Wenn das Baby eine Windel für eine lange Zeit an hat, erhöht sich auch die Wahrscheinlichkeit von Windelausschlag. Dies hat auch zusätzliche Konsequenzen. Wenn die Windel zu lange anbehalten wird, können sich Pilze entwickeln. Da die Haut des Babys jetzt noch weicher und oft gebrochen ist, können die Pilze in die Haut eindringen. 

Symptome Windelausschlag

Wenn Sie vermuten, dass Ihr Kleines Windelausschlag hat, überprüfen Sie diese Liste, um zu sehen, ob die Symptome übereinstimmen;

  • Die Haut ist rot, rissig und gereizt.
  • Die Haut, wo der Ausschlag ist, kann sich warm anfühlen. 
  • Ihr Baby weint mehr und ist leicht reizbar. 
  • Auf der Haut können sich Blasen bilden. 

Was tun bei Windelausschlag

  • Zunächst sollten Sie sicherstellen, dass Sie Babys Windel mindestens 8 Mal am Tag wechseln.
  • Verwenden Sie eine gute (Zinksalbe) Creme speziell für die rissige Haut an Babys Po. 
  • Ziehen Sie die Windel nicht zu eng an. 
  • Babyfeuchttücher ohne Alkohol und Parfüm verwenden. 
  • Waschen Sie die Haut mit einem warmen Waschlappen. 

Vorbeugung von Windelausschlag

Es ist wichtig, dass Sie die Windel Ihres Babys mindestens 8 Mal am Tag wechseln. Wenn Ihr Baby zu viel Zeit in einer Windel verbringt, wird die Haut weicher und feuchter, was das Risiko von rissigen Stellen erhöht. Pflegen Sie ihre Haut gut. Achten Sie beim Baden Ihres Babys darauf, dass Sie die Haut sanft, aber gründlich waschen. Verwenden Sie eine milde Babyseife. Trocknen Sie die Haut gut ab. Verwenden Sie nach dem Waschen Ihres Babys Baby-Bodylotion. Dies verhindert trockene Haut.

ZURÜCK NACH OBEN