Werkdagen voor 15:00 besteld, Volgende werkdag thuis!

Mein Kind geht zum ersten Mal zur Schule!

durch Kimberly Schoobaar auf December 26, 2020

Was für eine Aufregung. Ihr Kleiner geht zum ersten Mal in die Grundschule. Das ist oft etwas, was jede Mama gerne noch eine Weile aufschieben möchte. Aber Sie werden sehen, dass es Ihrem Kind Spaß machen wird. Aber wie bereite ich mein Kind vor? Oder was, wenn er oder sie anfängt, mich zu sehr zu vermissen? Ich werde Ihnen dabei helfen. 

Schulpflicht

Ab dem 5. Lebensjahr unterliegt Ihr Kind offiziell der Schulpflicht. Aber Kinder gehen oft schon ab dem 4. Lebensjahr in die Grundschule. Dann gehen sie zur Gruppe 1.    

Wie bereite ich mein Kind vor?

Der erste Schultag ist nicht nur für die Eltern spannend, sondern auch für das Kind. Deshalb ist es wichtig, dass Sie Ihrem Kind rechtzeitig Bescheid geben, damit es sich darauf vorbereiten kann. Bevor Sie Ihr Kind in die Grundschule schicken, ist es wichtig, dass Ihr Kind gemeinsam spielen kann. Natürlich lernen sie das in der Schule, aber es macht dem Kind selbst mehr Spaß, weil es dadurch leichter ist, Freunde zu finden. Versuchen Sie, mit Ihrem Kind ein Rollenspiel zu machen. Zum Beispiel sind Sie der Lehrer und Ihr Kind ist ein Schüler. Führen Sie einen Zeitplan für diesen Tag, genau wie in der Grundschule. Auf diese Weise weiß Ihr Kind, was es zu erwarten hat. Viele Grundschulen haben Eingewöhnungstage. Auf diese Weise haben die Kinder eine Vorstellung davon, wie es sein wird, und es gibt keine Überraschungen. 

Alleine auf die Toilette zu gehen

Das ist immer noch eine kleine Herausforderung. Zu Hause können Mama und Papa helfen. Aber in der Grundschule muss man das alles selbst machen. Um Ihr Kind auf seinem Weg zu unterstützen, können Sie mit ihm üben. Besorgen Sie ihnen außerdem einfache Kleidung, die nicht schwer aus- und anzuziehen ist. 

Was soll ich meinem Kind mitbringen?

Stellen Sie sicher, dass Ihr Kind immer genügend Essen und Trinken dabei hat. Sie können eine kleine Lunchbox und eine Flasche kaufen. Es ist eine gute Idee, ihnen ein zusätzliches Paar Kleidung zu geben, falls sie sich einnässen. Dies geschieht oft in den ersten Wochen. Es ist auch praktisch, ihnen einen kleinen Rucksack mit den Sachen darin zu geben. 

Tipps zur Vorbereitung

  • Bringen Sie ihnen etwas Zeitbewusstsein bei. Dies ist für Ihr Kind einfacher, damit es weiß, was der Lehrer z. B. mit später oder bald meint. 
  • Erklären Sie klar und deutlich, dass Sie ihn oder sie später abholen werden, damit sie beruhigt sind.  
  • Bereiten Sie die Dinge vor, die Sie für den ersten Schultag brauchen werden.  

Gemeinsam üben

Gemeinsam üben, was Ihr Kind in der Schule gelernt hat, ist sehr wichtig und förderlich für seine Entwicklung. Lernen Sie z. B. Zahlen und Farben, indem Sie Fragen stellen. Zum Beispiel, welche Farbe dieses Spielzeug hat oder wie viele Äpfel in der Schüssel sind. 

ZURÜCK NACH OBEN